Elke Janke Reisen GmbH, La Palma Ferienhaus-Spezialist seit 1985 Blick auf die Caldera de Taburiente auf La Palma
Hotline 030 4743997
La Palma Immobilienangebote  
Immobilienangebote
auf La Palma
  Immobilienangebote von Palminvest

La Palma - Höhlenforschung

[zurück]

Höhlen auf La Palma

An Straßenrändern und Steilhängen sind auf La Palma zahlreiche Eingänge von Lavahöhlen für jedermann sichtbar An Straßenrändern und Steilhängen sind auf La Palma zahlreiche Eingänge von Lavahöhlen für jedermann sichtbar. Manche wurden bereits vor langer Zeit von Guanchen als Wohn- oder Begräbnisstätten genutzt. Die meisten Lavahöhlen La Palmas sind aber sehr klein.

Neben den kleinen Hohlräumen und den teilweise bis in jüngste Zeit von Aussteigern genutzen Wohn- höhlen, existieren auch Brandungshöhlen, wie die Cueva Bonita, die nur vom Meer aus zugänglich ist, und die direkt durch das Fließen der Lava entstandenen Lavaröhren. Zwar La Palma weist nicht so lange Lavahöhlen wie Teneriffa auf, es sind aber sechs Lavahöhlen La Palmas auf der Liste der 150 längsten Lavahöhlen der Welt.

Über die Speläologenvereinigung "Benisahare" in Santa Cruz lassen sich geführte Touren vor allem in die Höhlen von Villa de Mazo und in die Cueva de Todoque buchen.

Zahlreiche weitere palmerische Höhlen wie Benisahare La Palma im Bejenado-Massiv, Cueva del Perdido in Tazacorteoder El Salto de Tigalate versprechen zwar aufregende Einblicke in die Inselgeschichte, erfordern aber zum Teil Erfahrung und gute Kondition und sind weniger für Touristenbesuche geeignet. Für die Höhlenforschung (Speläologie) auf La Palma sind diese Höhlen gute Anschauungsobjekte.

Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Witold Grebe, Speläogruppe Letmathe

Ein echter Höhlentourismus zur Besichtigung der Lavaröhren La Palmas wird sich kaum entwickeln, weil die meisten nur schwer zugänglich und nicht für Touristen geeignet sind. In der Speleologie oder Höhlenkunde spielt die Lavaröhre als solche auch eher ein untergeordnete Rolle als Sonderform der Höhle.

La Palma - Isla Bonita

auch Isla Verde genannt, ist das ideale Urlaubsziel für Wanderer, Individualreisende und Naturliebhaber. Die zu den Kanarische Inseln, den Islas Canarias gehörende kleine Kanareninsel La-Palma ist seit dem Jahr 2002 von der UNESCO zum Weltbiosphärenreservat ernannt worden.

Sanfter, nachhaltiger Tourismus, also turismo rural und Naturschutz werden auf LaPalma groß geschrieben. Statt Bettenburgen und Massentourismus haben Touristen auf La_Palma die Wahl zwischen Landhäusern, Ferienhäusern und stilvollen Apartments in authentischen Ortschaften.

Elke Janke Reisen ist als einer der ersten Anbieter individueller Ferienunterkünfte seit 1985 auf La Plama aktiv. Viele Stammgäste vertrauen seit langem auf unsere Erfahrung und unseren zuverlässigen Service bei der Buchung von Flugreisen, Pauschalreisen für ihren Urlaub.