Elke Janke Reisen GmbH, La Palma Ferienhaus-Spezialist seit 1985 Blick auf die Caldera de Taburiente auf La Palma
Hotline 030 4743997
La Palma Immobilienangebote  
Immobilienangebote
auf La Palma
  Immobilienangebote von Palminvest

La Palma mit dem Motorrad

Opuntie mit Kaktusfeigen und gelben BlütenBlick durch Palme auf den Strand von Puerto NaosTypischer Blick durch einen Barranco im Nordwesten La PalmasStraßen in der Altstadt von Santa Cruz de La PalmaKanarische Kiefern an steilen Felswänden in der Caldera de Taburiente
[zurück]

Eigentlich erstaunlich, warum nicht mehr Touristen sich ein Motorrad für die wunderschönen Bergstraßentouren leihen. Bei trockener Witterung ist dies eine genuss­volle Alternative zum Mietwagen und eine entspannende im Vergleich zum Mountainbike.

Ein Motorrad kann man sich für einen oder mehrere Tage vor Ort mieten oder bereits vor Reiseantritt bei uns buchen (die Tagespreise bitte anfragen).

Motorradfahren ist auf La Palma ein besonderes Erlebnis. Mit dem Bike bei angenehmen Temperturen zügig über kurvige Bergstraßen zu fahren, ist einfach herrlich. Ab und an eine kleine Rast an einem der vielen Aussichtstpunke und der Urlaubstag ist perfekt. Eine gewisse Vorsicht sollte man beim Biken aber trotzdem walten lassen und es mit der Geschwindigkeit nicht übertreiben, da man nie weiß, was einen hinter der nächsten Kurve erwartet. Dann ist der Fahrspaß fast unübertroffen.

In Puntagorda werden sogar geführte Motorradtouren angeboten. (wer, wo - so weit ich weiß, gibt es den nicht mehr!)

Gute, kurvenreiche Straßen

Von einfacher Piste bis "Brandschneise" ist auf La Palma für Motorradfahrer alles dabei. Auch weniger geübte Motorradfahrer kommen nach einer guten Einweisung zurecht. Steile Kurvenstraßen und luftige Höhen verlangen fahrerisches Geschick - und oft eine warme Motorradjacke. Die Straße am Kraterrand bis zum Roque de los Muchachos beispielsweise besteht fast nur aus Kurven, weist jedoch einen guten Belag auf. Vorsicht aber vor auf die Fahrbahn gerollten Lavabrocken! Die Ausblicke auf die Landschaft und das Ausfahren der Kurven fordern von den Bikern ihre ganze Aufmerksamkeit. Auch die Küstenstraße von Santa Cruz Richtung San Andrés hoch in den Nordosten wird von passionierten Bikern als angenehm-kurvig gelobt. Die gesamte Insel lässt sich auf der Hauptstrecke bei moderater Fahrweise ohne Zwischenstopps in etwa vier Stunden umrunden.

Natur auf dem Motorrad direkter er-fahren

Auf dem Motorrad riecht man den Duft der Kiefern direkter als im Auto, hört die Vögel lauter zwitschern, taucht mit Haut und Haar in den Wolkennebel ein - und urplötzlich daraus hervor, über den Wolken. Offroad-Pisten, etwa an der Außenseite der Caldera, können gefährlich und bei großen Steigungen sehr mühsam werden. Der Nationalpark Caldera de Taburiente, die Ruta de los Volcanes und andere Naturschutzgebiete sind für Motorräder wie für Mountainbikes verboten.

La Palma - Isla Bonita

auch Isla Verde genannt, ist das ideale Urlaubsziel für Wanderer, Individualreisende und Naturliebhaber. Die zu den Kanarische Inseln, den Islas Canarias gehörende kleine Kanareninsel La-Palma ist seit dem Jahr 2002 von der UNESCO zum Weltbiosphärenreservat ernannt worden.

Sanfter, nachhaltiger Tourismus, also turismo rural und Naturschutz werden auf LaPalma groß geschrieben. Statt Bettenburgen und Massentourismus haben Touristen auf La_Palma die Wahl zwischen Landhäusern, Ferienhäusern und stilvollen Apartments in authentischen Ortschaften.

Elke Janke Reisen ist als einer der ersten Anbieter individueller Ferienunterkünfte seit 1985 auf La Plama aktiv. Viele Stammgäste vertrauen seit langem auf unsere Erfahrung und unseren zuverlässigen Service bei der Buchung von Flugreisen, Pauschalreisen für ihren Urlaub.