Urlaub mit grandiosem Blick auf den Atlantik

La Palma - Brandungsangeln

Noch vor etwa 20 bis 30 Jahren war das Fischen vom Ufer aus auf La Palma ein Wirtschaftszweig, bei dem gewerbliche Fischer bis zu einer Tonne Fisch am Tag aus dem Meer gefischt haben. Aufgrund der Überfischung der Meere wurden die Erträge aber innerhalb weniger Jahre so gering, dass diese Art des gewerblichen Fischfangs zum Erliegen kam.

Brandungsangeln auf Felsen und Molen

Für den privaten Nutzen ist das Brandungsangeln aber nach wie vor üblich. Auf Felsen und Hafenmolen sieht man regelmäßig junge und alte Palmeros ihr Glück versuchen. Mit der erforderlichen Genehmigung ist das auch für Touristen möglich. Allerdings sind gute Angelplätze von der Küste aus meist schwer zugänglich. Einfacher gestaltet sich das Angeln von der Hafenmole.