Besucherzentrum Cueva de Belmaco

La Palma - Geschichte

Die Guanchen

Es wird angenommen, dass die Guanchen (vorspanische Bevölkerung) La Palmas seit etwa 500 vor Christus in mehreren Wellen aus Nordafrika eingewandert ist. Reste der Sprache, Traditionen, Essensgewohnheiten und die überlieferte Beschreibung der Altkanarier als hochgewachsene hellhäutige, den Berbern ähnliche Typen... mehr

Von der spanischen Eroberung bis zur Moderne

Kaum hatten die Spanier die Eroberung La Palmas abgeschlossen, nutzten sie die Insel als Exportbasis für den Kolonialhandel und die Erzeugung von Zuckerrohr. Die Schwan­kungen und die dynamische Entwicklung auf dem Weltmarkt der Kolonialreiche warfen La Palma mehrmals im Laufe seiner Wirtschaftsgeschichte... mehr

Geschichtlicher Überblick:

ab 1100 v.Chr. phönizische Seefahrer im Ostatlantik, evtl. auch auf den Kanaren
ab 500 v.Chr. Besiedlung La Palmas durch Berberstämme aus Nordafrika (mehrere Wellen)
25 v. Chr. der afrikanische König Juba erkundet die Kanaren (Bericht bei Plinius d.Ä.)
2. Jh. n.Chr. Ptolemäus zeichnet La Palma (=Iunionia maior) auf seiner Weltkarte ein
10. Jh. arabische Seefahrer auf den Kanaren
1336 Lancelotto Malocello landet für die Portugiesen auf Lanzarote
1447 Hernán Peraza scheitert bei der Eroberung La Palmas
1479 Die Kanaren werden vom Papst im Vertrag von Alcácovas Spanien zugesprochen
1492-1493 spanische Eroberung La Palmas
1496 die letzten Ureinwohner Teneriffas werden von den Spaniern besiegt
um 1500 erste Emigrationen von La Palma nach Südamerika
1500-1550 Blüte des Zuckerrohranbaus auf La Palma
1550-1715 Blüte des Weinanbaus
1553 der Pirat François Le Clerc brennt Santa Cruz de la Palma nieder
1585 der Pirat Francis Drake bedroht Santa Cruz, nimmt es aber nicht ein
1657 Zentrale Zollbehörde wird von La Palma nach Teneriffa verlegt
ab 18. Jh. Mehrere Emigrationswellen nach Südamerika
ab 1773 erste demokratische Bürgerschaft in Santa Cruz
1840-1888 Blüte der Cochenillelaus-Zucht; danach Emigration nach Südamerika
ab 1894 Bananenplantagen auf La Palma
1898 Deutschland, Frankreich und Belgien bemühen sich vergebens um den "Kauf" der Kanaren
1927 zwei kanarische Provinzen: La Palma gehört zu Teneriffa
18.07.1936 General Franco putscht von Teneriffa aus gegen die gewählte spanische Regierung
1949 Ausbruch des Vulkan San Juan auf La Palma
1954 (noch unter Franco): erste deutsche Touristen landen auf Teneriffa, ab 1960 Bauboom dort und auf Gran Canaria
1971 Ausbruch des Vulkans Teneguía auf La Palma
1975 Tod Francos
1982 Kanaren autonome spanische Region
1985 Einweihung des Observatoriums auf dem Roque de los Muchachos
1987 erste Chartermaschine auf La Palma
1996 volle Integration der Kanaren in die EU
2002 Euroeinführung
2003 ganz La Palma wird UNESCO Biosphärenreservat
2007 eines der größten Teleskope der Welt geht auf dem Roque de los Muchachos in Betrieb