la-palma_155.jpg

Die Caldera de Taburiente auf la Palma
Media Folder: 

Los Llanos de Aridane - La Palma

In der immer noch geruhsamen Kleinstadt Los Llanos sind die Plaza de Elías Santos Abreu (benannt nach einem Arzt und Naturforscher (häufiger "Plaza Chica" genannt), die Plaza de España mit ihren uralten indischen Lorbeerbäumen und die Kirche "Nuestra Señora de Los Remedios" (flämische Statue und Gemälde aus dem 16. Jahrhundert) sehenswert. In der täglich geöffneten Markthalle kaufen Einheimische, Residenten und Touristen gerne frische Früchte, Gemüse, Käse, Honig, gofio, Wein und vieles mehr. Los Llanos verfügt auch über ein Kulturzentrum (an der Plaza de España: Bibliothek und Konzertsäle) und ein archäologisches Museum mit Guanchen-Funden. Im Rahmen des Projekts "La ciudad en el museo" (gemeint ist: "Die Stadt ist das Museum") schmücken die Stadt mittlerweile mehrere große Wandgemälde und eine Guanchenskulptur.

Fiestas in Los Llanos

Das Angebot für Gastronomie und Nachtleben ist das beste auf La Palma. Berühmt ist der Karneval in Los Llanos, das Fest der Virgen de los Remedios (2. Juli alle zwei Jahre, das nächste Mal 2013) und die jährliche Marienprozession "Nuestra Señora de las Angustias" am 15. August zur Kapelle an der Straße nach Puerto de Tazacorte. An der Straße nach Puerto Naos befindet sich der Stadtpark und Botanische Garten, der vom palmerischen Künstler Luis Moreros gestaltet wurde.

Freizeit und Wandern von Los Llanos aus

Ein Ferienhaus in Los Llanos ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen in die Caldera de Taburiente. Eine Touristinformation (Calle Doctor Fleming) und La Palmas Patronato de Turismo (Casa Massieu in Argual) haben in Los Llanos Büros. Im deutschsprachigen Büro "Mantenimiento de Contacto" (Calle General Yagüe 13) werden Touristen umfassend mit Informationen vor allem zu Immobilien und deutschen Büchern versorgt.
An der Straße nach El Paso befindet sich der Kaktusgarten "Palmex Cactus" mit über 600 Kakteenarten.